Random Hi(t)story | zur StartseiteCoach Danny | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Gründer Coaching

 

Auf dem Weg zur Selbständigkeit gilt es einige Fragen zu beantworten:

Bin ich geeignet, mein eigenes Unternehmen zu gründen?

Wie setze ich meine Ideen zielgerichtet um?

Wie kann ich meine Firma krisenfest und zukunftssicher aufbauen?

Sind meine privaten Lebensumstände mit einer Selbständigkeit zu vereinbaren?

Ist es sinnvoll mein Hobby zum Beruf zu machen?

Wie etabliere ich mein Unternehmen auf dem bestehenden Markt?

Werde ich durch diesen Schritt meinen persönlichen Zielen näherkommen?

 

 

Coachingthemen:

Umsetzung der Geschäftsidee

Unternehmensführung 

Analyse des Standorts, Wettbewerbs- und Marktbetrachtung

Büroorganisation, Buchführung, Rechnungswesen

Anmeldungen, Genehmigungen und Steuern

Rechtsform, Auflagen und Zulassungen

Administration, Organisation und Personal

Prüfung der Wirtschaftlichkeit, Finanzierung und Rentabilität

Finden der passenden Marketingtools

Förderung und Finanzierung

Erstellung oder Weiterentwicklung Deines Businessplans

Vor-Ort-Termine und Umsetzungsprognose des Coaches (Fachkundige Stellungnahme)

 

 

Spezielle Existenzgründercoachings:

Flyer Durchstarten als Gründer (Basic)

Flyer Durchstarten als selbständiger Jobcoach

Flyer Gründung/Übernahme einer medizinischen Praxis

 

 

Schritte zum Coaching mit dem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein AVGS:

Telefonisches Vorgespräch mit mir

Entscheidung für ein Job- oder Gründercoaching

Beantragung des Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins AVGS beim Sozialträger

Zusendung des Gutscheins per Mail und per Post an mich

Nach Bewilligung der Arbeitsagentur Beginn des Coachings

Kosten des Coachings:

Wenn Sie als Kunde der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters als arbeitssuchend oder arbeitslos gemeldet oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind, können Sie einen Antrag für einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein AVGS bei Ihrem zuständigen Berater stellen. Es obliegt seiner Entscheidung, ein Coaching zu fördern (Ermessensleistung) und folglich Ihrer Entscheidung, für welchen Bildungsträger Sie sich entscheiden. 

Ob Sie einen Rechtsanspruch auf einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein AVGS für eine Maßnahme bei einem Träger (MAT) haben, können Sie auf den Seiten der Arbeitsagentur und Wikipedia nachlesen.

Bei Vorlage des Gutscheins ist die Gründerberatung oder das Jobcoaching für Sie komplett kostenfrei.

Für eine berufliche Rehabilitation beantragen Sie beim Reha-Beratungsdienst die Übernahme der Kosten für die Teilhabe am Arbeitsleben.

Meine Zusammenarbeit mit Karriereherz: 

Ich bin anerkannter und zugelassener Karrierecoach des Maßnahmeträgers www.karriereherz.com.

Karriereherz®, Inh. Sophia Schubert, ist nach AZAV zertifizierter und zugelassener Bildungsträger nach dem Recht der Arbeitsförderung für den Fachbereich Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung nach § 45 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 bis 5 des Dritten Buches Sozialgesetzbuch.

 

Schritte zum Coaching für Selbstzahler:

Fordern Sie ein individuelles Angebot bei uns an.

 

Weitere Fördermöglichkeiten:

Lassen Sie uns passende Fördermöglichkeiten für Sie auswählen.

 

Durchführung des Coachings:

Einvernehmliche Terminvergabe

Dauer in Abhängigkeit individueller Besonderheiten, max.120UE

Teilzeit oder Vollzeit

Einzelcoaching, 1:1

Laufender Einstieg möglich

Online und Präsenz Beratung

Garantiert kein Coachwechsel

 

Sollten Sie lieber die Festanstellung in einem Unternehmen anstreben, geht es hier zum Job- und Karrierecoaching. Gern helfe ich Ihnen bei der Entscheidung, ob selbständig oder angestellt, in einem individuellen telefonischen Gespräch.